Wenn Gott uns a Rutschn legt – Rutschn 1

Den Ausdruck „A Rutschn legn“ habe ich oft gehört, vor allem in Wien. Laut Mundartlexikon bedeutet er so viel, wie: Jemandem etwas erleichtern oder ermöglichen. Mich erinnert er an meine …

Weiterlesen …

Zufriedenheit.

Warum reden wir eigentlich so gerne über Missstände, Probleme, Ärgernisse? Wenn dieses Reden wirklich etwas bewirken würde, dann hätten wir ja bereits das Paradies auf Erden, und wir müssten uns …

Weiterlesen …

Beitrag zum Klimagipfel 2021

Bei einem sommerlichen Waldspaziergang in Schweden ist mir ein riesiger Ameisenhaufen aufgefallen. Ich war fasziniert von dem großartigen Bau, den diese Lebewesen zustande gebracht haben, fasziniert auch davon, welche enormen …

Weiterlesen …

Beobachten und Bewerten.

Jetzt, wo es wieder angenehm warm draußen ist, sitzen meine Frau und ich gerne nach dem Mittagessen auf unserer Garten-Terrasse, trinken Kaffee und lesen die Zeitung. Ein Garten ist ja …

Weiterlesen …

Durchhalten oder Aufbruch?

Wir sind coronamüde. Wann ist das endlich vorbei? Die derzeitige Situation ist unangenehm und der Frustpegel steigt. Als gläubiger Mensch fragt man: „Guter Gott, was willst du uns damit sagen?“ …

Weiterlesen …

Advent Rückblick Teil 2

Jetzt wo der Advent fast zu Ende ist wollen wir zurück schauen: Was war das Schöne und Aufbauende im heurigen Advent? Was hat uns besonders gut getan? Welche Kraftquellen haben …

Weiterlesen …

Advent Rückblick Teil 1

Jetzt wo der Advent fast zu Ende ist wollen wir zurück schauen: Was war das Schöne und Aufbauende im heurigen Advent? Was hat uns besonders gut getan? Welche Kraftquellen haben …

Weiterlesen …

„Samma wieder guat“

Ich erinnere mich an einen Freund mit dem ich in der Jugend oft beisammen war. Wir haben gemeinsam mit anderen fast jeden Tag im sogenannten Käfig (ein mit hohen Gittern …

Weiterlesen …

Meine Güte

An unserem Ort führt eine Umfahrungsstraße vorbei. Neben der Umfahrungsstraße ist ein Feldweg, den ich manchmal für einen Spaziergang nütze, aber eben nur manchmal und nur dann, wenn die Windrichtung …

Weiterlesen …

Das Leuchten der Postlerin.

Ich möchte meine Weihnachtsbriefe aufgeben und stehe in unserer Postfiliale in der Warteschlange. Vor mir ein Frau, die etwas länger braucht (stöhn). Am Ende lobt die Frau die Postlerin und …

Weiterlesen …